WEISSBURGUNDER RIED GOLA 2020

Weingut Wohlmuth / Kitzeck / Südsteiermark

Am Gaumen stoffig, saftig und elegant!

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Mineralische Nase, feine weiße Frucht, ein Hauch von Honigmelone, frische Orangenzesten, dunkle Mineralik. Saftig, feine Fruchtsüße, ausgewogen, zarter Blütenhonig, elegant und anhaftend, zart nussiger Nachhall, gutes Reifepotenzial.

Passt hervorragend zu Backhendl, Risotto mit Bärlauch, Teigwaren mit leichten Saucen, Fischgerichten!

Auszeichnungen:
Falstaff: 93 Punkte

Sofort Versandfertig, Lieferzeit 2-4 Werktage

19,50 EUR

Preise incl. MwSt. / zuzügl. Versand
Inhalt: 0,75 l
26,00 EUR / 1 l
Flaschen


Hersteller: Weingut Gerhard Wohlmuth, Fresing 24, 8441 Kitzeck im Sausal
Herkunft: Österreich / Südsteiermark
Lage: Ried Gola
Boden: Roter Schiefer (paläozoischer Schiefer)
Klassifizierung: Südsteiermark DAC - Lagenwein
Jahrgang: 2019
Rebsorte: Weißburgunder
Ausbau: Teils in gebrauchten großen Fässern und in Edelstahltanks. Batonage und Reifung auf der Feinhefe
Speisenbegleitung: Klassisches Backhendl, Risotto mit Bärlauch, Teigwaren mit leichten Saucen, Fischgerichte
Geschmack: Trocken
Trinkreife: bis 2027
Trinktemperatur: 10-12°C
Alkoholgehalt: 12,5%
Säure: 6,3 g/l
Restzucker: 1,1 g/l
Verschluss: Drehverschluss
Inhalt: 0,75l
Enthält: Sulfite

Ried Gola - Erste Lage

Die Lage befindet sich auf der Spitze eines Bergrückens und die Weingärten sind Südöstlich ausgerichtet. Gola ist eine unserer wärmsten Lagen und verleiht den Burgundern eine enorme Substanz. Durch die Schiefermineralität besitzen sie aber vor allem eine einzigartige Finesse, wodurch sie trotz der hohen Reife immer ihre Eleganz behalten. Der Name ist slawischen Ursprungs und bedeutet „nackt“, was sich auf den kargen, vom Schiefer geprägten Boden bezieht. Aus dieser Lage stammen aus bis zu 50 Jahre alten Anlagen Chardonnay, Pinot Gris und Pinot Blanc.

Lage: Südostlage
Höhenlage: 400-480 m
Steilheit: 40% - 67%
Boden: roter Schiefer
Alter der Reben: 6 - 50 Jahre
Sorten: Chardonnay, Pinot Gris, Pinot Blanc, Riesling

Sehr späte und selektive Handlese, langsame und schonende Pressung, temperaturkontrollierte Gärung bei ca. 20°C teils in gebrauchten großen Fässern und in Edelstahltanks. Nach der Gärung Batonage und Reifung auf der Feinhefe

Weingut Wohlmuth / Kitzeck / Südsteiermark

Seit über über 200 Jahren produziert die Familie Wohlmuth Weinspezialitäten höchster Qualität im traditionsreichen Gebiet Sausal in der Südsteiermark. Gegründet 1803, wird das am Fuße des Kitzecker Berges gelegene Weingut heute von Maria und Gerhard Wohlmuth zusammen mit ihrem Sohn Gerhard jun. und seiner Frau Marion geführt. Teamarbeit wird hier großgeschrieben. Die beiden Gerhards sind die meiste Zeit im Keller oder im Weingarten anzutreffen, aber auch der Vertrieb der Weine wird durch sie geregelt. Maria ist die Seele des Hauses und verantwortlich für alle Bürotätigkeiten. Bei diesen wird sie tatkräftig von Marion unterstützt, welche dort hilft, wo sie gebraucht wird. Das Gebiet Sausal, das sich um den südsteirischen Ort Kitzeck befindet, zählt wohl zu den ältesten Weinregionen Österreichs. Die bedeutendsten Lagen der Familie Wohlmuth Steinriegel, Anödt, Altenberg, Gola, Edelschuh und Sausaler Schlössl werden seit Jahrhunderten als Weingärten genutzt und zählen zu den hochwertigsten Lagen der Steiermark. Die Weine der Familie Wohlmuth zeichnen sich durch extreme Mineralität, Eleganz und Finesse aus und zählen seit Jahrzehnten zu den besten Österreichs.

Weinbaugebiet Südsteiermark

Ein großes Terroir für Sauvignon & Co!
Es gibt sicherlich Weinbaugebiete, in denen wuchtigere und vor allem alkoholischere Weine wachsen. Aber es gibt auf der ganzen Welt keine frischeren, brillanteren und daher auf elegante Weise herkunftstypischeren Gewächse als im Süden der Steiermark. Die wohl reizvollsten Weinbaufluren Österreichs liegen an den steilen Süd- und Südwesthängen der Südsteiermark, deren Weißweine in den letzten Jahren einen legendären Ruf erworben haben. So fein, transparent und fruchtbetont wie die südsteirischen Weißweine ausfallen, ist dies nur allzu verständlich. Die steilsten Weinberge liegen westlich von Leibnitz, im so genannten Sausal. Die schlanken und filigranen Weißweine besitzen aufgrund der zum Teil schiefrigen Böden besondere Mineralität und Haltbarkeit.

Weisser Burgunder

Der Weiße Burgunder, auch Weißburgunder, Pinot Blanc, Pinot Bianco oder in Österreich auch Klevner ist eine Weißweinsorte. Sie ist seit dem 14. Jahrhundert bekannt und wird zu den Burgundersorten gezählt. Ihre Beerenhäute sind die hellsten unter den Burgundersorten. Der Weiße Burgunder wird in vielen europäischen Ländern angebaut, vor allem in Frankreich. Hier kommt er besonders im Elsass vor und im Burgund, wo er aber nur als Ergänzung zu Chardonnay angebaut wird. Der Weißburgunder wird aufgrund seiner dezenten Art gerne zum Verschnitt (Cuvée) mit anderen Sorten verwendet und gelegentlich auch im kleinen Eichenfass (Barrique) mit biologischem Säureabbau vinifiziert. Im Weingarten stellt er hohe Boden- und Lageansprüche. Im Vergleich zum Chardonnay neigt der Weißburgunder zu einem stärkeren Botrytisbefall, da er kompaktere Trauben als Chardonnay besitzt.
Nur in guten Lagen liefert die Sorte höchste Qualität. Junge Weine zeigen sich blumig mit pikanter Säure, gereifte Weine entwickeln einen Geschmack nach Brot und Nüssen. Der Weinausbau erfolgt langsam und die höchste Qualität wird erst nach längerer Flaschenreife erreicht.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren. Mehr erfahren