WELSCHRIESLING SÜDSTEIERMARK DAC 2019

Weingut Wohlmuth / Kitzeck / Südsteiermark

Ein Klassiker aus der Südsteiermark!

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. In der Nase frische weiße Apfelfrucht, ein Hauch von Wiesenkräutern, zart nach Grapefruitzesten, attraktives Bukett. Am Gaumen saftig, engmaschig, etwas Golden Delicious Apfel, frischer Säurebogen, zitronig- mineralischer Abgang, gute Länge, animierender Speisenbegleiter.

Auszeichnungen:
Falstaff: 92 Punkte

Sofort Versandfertig, Lieferzeit 2-4 Werktage

8,70 EUR

Preise incl. 20% MwSt. / zuzügl. Versand
Inhalt: 0,75 l
11,60 EUR / 1 l
Flaschen


Hersteller: Weingut Gerhard Wohlmuth, Fresing 24, 8441 Kitzeck im Sausal
Herkunft: Österreich / Südsteiermark
Boden: Paläozoischer Schiefer
Klassifizierung: Südsteiermark DAC - Regionswein
Jahrgang: 2019
Rebsorte: Welschriesling
Ausbau: Edelstahltank
Speisenbegleitung: Gemüseterrine mit Rohschinken, Klassische steirische Brettljausn
Geschmack: Trocken
Trinkreife: bis 2022
Trinktemperatur: 8-10°C
Säure: 6,10 g/l
Restzucker: 1,10 g/l
Alkoholgehalt: 11,5%
Verschluss: Drehverschluss
Inhalt: 0,75l
Enthält: Sulfite

Selektive Handlese, schonende Pressung, temperaturkontrollierte Vergärung und Reifung auf der Feinhefe in Edelstahltanks.

Weingut Wohlmuth / Kitzeck / Südsteiermark

Seit über über 200 Jahren produziert die Familie Wohlmuth Weinspezialitäten höchster Qualität im traditionsreichen Gebiet Sausal in der Südsteiermark. Gegründet 1803, wird das am Fuße des Kitzecker Berges gelegene Weingut heute von Maria und Gerhard Wohlmuth zusammen mit ihrem Sohn Gerhard jun. und seiner Frau Marion geführt. Teamarbeit wird hier großgeschrieben. Die beiden Gerhards sind die meiste Zeit im Keller oder im Weingarten anzutreffen, aber auch der Vertrieb der Weine wird durch sie geregelt. Maria ist die Seele des Hauses und verantwortlich für alle Bürotätigkeiten. Bei diesen wird sie tatkräftig von Marion unterstützt, welche dort hilft, wo sie gebraucht wird. Das Gebiet Sausal, das sich um den südsteirischen Ort Kitzeck befindet, zählt wohl zu den ältesten Weinregionen Österreichs. Die bedeutendsten Lagen der Familie Wohlmuth Steinriegel, Anödt, Altenberg, Gola, Edelschuh und Sausaler Schlössl werden seit Jahrhunderten als Weingärten genutzt und zählen zu den hochwertigsten Lagen der Steiermark. Die Weine der Familie Wohlmuth zeichnen sich durch extreme Mineralität, Eleganz und Finesse aus und zählen seit Jahrzehnten zu den besten Österreichs.

Weinbaugebiet Südsteiermark

Ein großes Terroir für Sauvignon & Co!
Es gibt sicherlich Weinbaugebiete, in denen wuchtigere und vor allem alkoholischere Weine wachsen. Aber es gibt auf der ganzen Welt keine frischeren, brillanteren und daher auf elegante Weise herkunftstypischeren Gewächse als im Süden der Steiermark. Die wohl reizvollsten Weinbaufluren Österreichs liegen an den steilen Süd- und Südwesthängen der Südsteiermark, deren Weißweine in den letzten Jahren einen legendären Ruf erworben haben. So fein, transparent und fruchtbetont wie die südsteirischen Weißweine ausfallen, ist dies nur allzu verständlich. Die steilsten Weinberge liegen westlich von Leibnitz, im so genannten Sausal. Die schlanken und filigranen Weißweine besitzen aufgrund der zum Teil schiefrigen Böden besondere Mineralität und Haltbarkeit.

Welschriesling

Der vielseitige Welschriesling kann nahezu alle Qualitätsstufen abdecken, vom Sektgrundwein in neutraler, säurebetonter Art – die Trauben dafür kommen meist aus dem Raum um Poysdorf im Weinviertel – über trinkfreudige, trockene Weine aus der Steiermark bis hin zur edelsüßen öäTrockenbeerenauslese aus dem Burgenland, besonders aus dem Seewinkel. Die Anbaufläche ist in den Jahren zwischen 1999 und 2015 merklich zurückgegangen

Herkunft:
Norditalien

Abstammung: Nicht bekannt – der Elbling ist die nächstverwandte Sorte. Welschriesling ist nicht verwandt mit dem Weißen Riesling.

Anbaufläche und Verbreitung: 3.338 ha, 7,2 %

Reifezeit: spät

Bedeutung, Ansprüche: Die Weine sind sehr gut für die Sekterzeugung geeignet, es können aber auch ausgezeichnete Prädikatweine entstehen. Die Qualitätsunterschiede sind sehr groß. Im Weingarten benötigt der Welschriesling frühe, warme Lagen und Böden mit guter Magnesiumversorgung. Bei Trockenheit reagiert die Rebe sehr empfindlich und verringert ihren Triebwuchs.

Wein: Liefert Weine mit höherem Säuregehalt und fruchtigem Bukett nach grünem Apfel und Zitrus. Während trockene Welschrieslinge sehr frische Weine sein können, zählen Prädikatsweine aus dieser Sorte zu den ganz großen Süßweinen der Welt. Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen sind goldgelb in der Farbe, weisen am Gaumen eine feine Honignote und im Bukett Aromen von exotischen Früchten auf und werden von charakteristisch knackiger Säure gestützt.





Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren. Mehr erfahren