PINOT GRIS KITZECK SAUSAL 2018

Weingut Wohlmuth / Kitzeck / Südsteiermark

Fruchtig und finessenreich!

Strahlendes Grüngelb, in der Nase feine Birnennoten mit Mango und Orangen sowie Kernobstfrucht, feine Würze, salzige Nuancen, Erdnüsse. Am Gaumen feine Säurestruktur mit mineralischem Aroma und facettenreichen Fruchtnoten. Ausgewogen und elegant.

Ein vielseitiger und facettenreicher Speisenbegleiter!

Auszeichnungen:
Falstaff: 92 Punkte

Sofort Versandfertig, Lieferzeit 2-4 Werktage

10,90 EUR

Preise incl. 20% MwSt. / zuzügl. Versand
Inhalt: 0,75 l
14,53 EUR / 1 l
Flaschen


Hersteller: Weingut Gerhard Wohlmuth, Fresing 24, 8441 Kitzeck im Sausal
Herkunft: Österreich / Südsteiermark
Lage: Großlage Kitzeck im Sausal
Boden: paläozoischer Schiefer
Jahrgang: 2018
Rebsorte: Grauburgunder
Ausbau: Selektive Handlese, temperaturkontrollierte Vergärung und Reifung auf der Feinhefe in Edelstahltanks
Speisenbegleitung: Pilze, Blätterteigpasteten, Gebratener Lachs
Geschmack: Trocken
Trinkreife: bis 2025
Trinktemperatur: 10°C
Alkoholgehalt: 13,0%
Säure: 5,9 g/l
Restzucker: 1,0 g/l
Verschluss: Drehverschluss
Inhalt: 0,75l
Enthält: Sulfite

Ried Gola - Erste Lage

Die Lage befindet sich auf der Spitze eines Bergrückens und die Weingärten sind Südöstlich ausgerichtet. Gola ist eine unserer wärmsten Lagen und verleiht den Burgundern eine enorme Substanz. Durch die Schiefermineralität besitzen sie aber vor allem eine einzigartige Finesse, wodurch sie trotz der hohen Reife immer ihre Eleganz behalten. Der Name ist slawischen Ursprungs und bedeutet „nackt“, was sich auf den kargen, vom Schiefer geprägten Boden bezieht. Aus dieser Lage stammen aus bis zu 50 Jahre alten Anlagen Chardonnay, Pinot Gris und Pinot Blanc.

Lage: Südostlage
Höhenlage: 400-480 m
Steilheit: 40% - 67%
Boden: roter Schiefer
Alter der Reben: 6 - 50 Jahre
Sorten: Chardonnay, Pinot Gris, Pinot Blanc, Riesling

Sehr selektive Handlese, kurze Maischestandzeit von 3 bis 5 Stunden, schonende Pressung. Die Gärung vollzog sich zu 30% in Holzfässern und zu 70% in Edelstahltanks sehr langsam und schonend bei ca. 20°C. Durch die naturbelassene Vinifikation prägt die Mineralität des roten Schiefers diesen Wein.

Weingut Wohlmuth / Kitzeck / Südsteiermark

Seit über über 200 Jahren produziert die Familie Wohlmuth Weinspezialitäten höchster Qualität im traditionsreichen Gebiet Sausal in der Südsteiermark. Gegründet 1803, wird das am Fuße des Kitzecker Berges gelegene Weingut heute von Maria und Gerhard Wohlmuth zusammen mit ihrem Sohn Gerhard jun. und seiner Frau Marion geführt. Teamarbeit wird hier großgeschrieben. Die beiden Gerhards sind die meiste Zeit im Keller oder im Weingarten anzutreffen, aber auch der Vertrieb der Weine wird durch sie geregelt. Maria ist die Seele des Hauses und verantwortlich für alle Bürotätigkeiten. Bei diesen wird sie tatkräftig von Marion unterstützt, welche dort hilft, wo sie gebraucht wird. Das Gebiet Sausal, das sich um den südsteirischen Ort Kitzeck befindet, zählt wohl zu den ältesten Weinregionen Österreichs. Die bedeutendsten Lagen der Familie Wohlmuth Steinriegel, Anödt, Altenberg, Gola, Edelschuh und Sausaler Schlössl werden seit Jahrhunderten als Weingärten genutzt und zählen zu den hochwertigsten Lagen der Steiermark. Die Weine der Familie Wohlmuth zeichnen sich durch extreme Mineralität, Eleganz und Finesse aus und zählen seit Jahrzehnten zu den besten Österreichs.

Weinbaugebiet Südsteiermark

Ein großes Terroir für Sauvignon & Co!
Es gibt sicherlich Weinbaugebiete, in denen wuchtigere und vor allem alkoholischere Weine wachsen. Aber es gibt auf der ganzen Welt keine frischeren, brillanteren und daher auf elegante Weise herkunftstypischeren Gewächse als im Süden der Steiermark. Die wohl reizvollsten Weinbaufluren Österreichs liegen an den steilen Süd- und Südwesthängen der Südsteiermark, deren Weißweine in den letzten Jahren einen legendären Ruf erworben haben. So fein, transparent und fruchtbetont wie die südsteirischen Weißweine ausfallen, ist dies nur allzu verständlich. Die steilsten Weinberge liegen westlich von Leibnitz, im so genannten Sausal. Die schlanken und filigranen Weißweine besitzen aufgrund der zum Teil schiefrigen Böden besondere Mineralität und Haltbarkeit.

Grauburgunder

Mit einer internationalen Fläche von etwa 18.000 Hektar nimmt der Grauburgunder, in Frankreich als Pinot Gris, in Italien als Pinot Grigio bekannt, einen eher geringen Platz im Sortenspiegel ein. Aber die Bedeutung der Sorte ist derzeit steigend. Vor allem in Deutschland gewinnt sie zunehmend an Verbreitung.
Das hat einen einfachen Grund. Kann der Grauburgunder gut ausreifen, bringt er säurearme, dabei körper- und extraktreiche Weine hervor, die besonders gut zum Essen passen. Seinen Namen verdankt er der Farbe seiner Trauben, die im Stadium der Reife leicht blaurote Färbung mit einem Stich ins Graue aufweisen.
Es handelt sich um eine weinbaulich eher schwierige Rebsorte. Die dünnhäutigen Beeren verlangen eine sehr feinfühlige Bearbeitung, da durch Verletzungen der Schale ihr Saft zu früh freigesetzt wird. Außerdem reagieren sie stark auf Klimaschwankungen (Hitze/Kälte). In kühlen Weinbaugegenden sollten nur Winzer, die über gute südseitige Hanglagen mit fruchtbaren, warmen und genügend kalkhaltigen Böden verfügen, an die Anpflanzung dieser Sorte denken. Sie ist anfällig gegen den Echten Mehltau und den Falschen Mehltau. Des Weiteren neigt sie zu Chlorose, Rohfäule und Virusbefall.
Sie wächst besonders gut auf Lößterrassen, aber auch auf Kalkboden und steinigen Untergründen. Dann liefert sie gute Erträge und hohe Mostgewichte.
Der Grauburgunder wird gerne im Stahltank, im großen Holzfass, aber auch im Barrique mit biologischem Säureabbau ausgebaut. Als Wein entwickelt der Grauburgunder eine blassgelbe bis goldgelbe Farbe. Im Glas verbreitet er in einfacheren Qualitäten den Duft frisch aufgeschnittener, reifer Äpfel mit einem charakteristischen Hauch herbstlicher Rauchnoten. Bei guten Qualitäten erweitert sich das Aromenspektrum und er duftet dann vor allem nach grünen Nüssen, Mandeln, frischer Butter und zeigt dazu fruchtige Aromen, die an Birnen, Trockenobst und Rosinen, Ananas und Zitrusfrüchte erinnern. Außerdem können auch Noten von grünen Bohnen oder Paprikaschoten auftauchen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren