KITZECKER RIESLING 2016

Weingut Wohlmuth / Kitzeck / Südsteiermark

In der Nase und am Gaumen schöne Steinobstfrucht, Pfirsich, Marille und zart nach Ananas und Maracuja, saftig, feine gelbe Frucht, finessenreiche Säurestruktur, schiefrig-rauchige Mineralität - typischer Sausaler Riesling.

Auszeichnungen:
Falstaff: 92 Punkte
Rober Parker: 90 Punkte



Jetzt 15% günstiger, Sie sparen 1,80 Euro je Flasche!

Sofort Versandfertig, Lieferfrist 1-4 Werktage!

10,10 EUR

Unser alter Preis 11,90 EUR, Sie sparen 1,80 EUR!
Preise incl. 20% MwSt. / zuzügl. Versand
Inhalt: 0,75 l
13,47 EUR / 1 l
Flaschen


Hersteller: Weingut Gerhard Wohlmuth, Fresing 24, 8441 Kitzeck im Sausal
Herkunft: Österreich / Südsteiermark
Boden: Paläozoischer Schiefer (Roter, grauer und blauschwarzer Schiefer)
Lage: Kitzeck im Sausal. Die Weingärten liegen auf einer Seehöhe von 380 bis 650 Höhenmetern und zählen mit einer durchschnittlichen Steilheit von bis zu 80% zu den steilsten Rebbergen Europas.
Jahrgang: 2016
Rebsorte: Riesling
Ausbau: Edelstahltank
Speisenbegleitung: Forelle blau oder zart geräuchert, Tagliatelle mit getrockneten Tomaten
Geschmack: Trocken
Trinkreife: bis 2020
Trinktemperatur: 10°C
Alkoholgehalt: 13,0%
Verschluss: Drehverschluss
Inhalt: 0,75l
Enthält: Sulfite

Selektive Handlese, schonende und langsame Ganztraubenpressung. Die Gärung vollzog sich bei ca. 20°C in Edelstahltanks und reifte danach auf der Feinhefe. Durch die naturbelassene Vinifikation prägt die Mineralik vom Schiefer diesen Wein.

Weingut Wohlmuth / Kitzeck / Südsteiermark

Seit über über 200 Jahren produziert die Familie Wohlmuth Weinspezialitäten höchster Qualität im traditionsreichen Gebiet Sausal in der Südsteiermark. Gegründet 1803, wird das am Fuße des Kitzecker Berges gelegene Weingut heute von Maria und Gerhard Wohlmuth zusammen mit ihrem Sohn Gerhard jun. und seiner Frau Marion geführt. Teamarbeit wird hier großgeschrieben. Die beiden Gerhards sind die meiste Zeit im Keller oder im Weingarten anzutreffen, aber auch der Vertrieb der Weine wird durch sie geregelt. Maria ist die Seele des Hauses und verantwortlich für alle Bürotätigkeiten. Bei diesen wird sie tatkräftig von Marion unterstützt, welche dort hilft, wo sie gebraucht wird. Das Gebiet Sausal, das sich um den südsteirischen Ort Kitzeck befindet, zählt wohl zu den ältesten Weinregionen Österreichs. Die bedeutendsten Lagen der Familie Wohlmuth Steinriegel, Anödt, Altenberg, Gola, Edelschuh und Sausaler Schlössl werden seit Jahrhunderten als Weingärten genutzt und zählen zu den hochwertigsten Lagen der Steiermark. Die Weine der Familie Wohlmuth zeichnen sich durch extreme Mineralität, Eleganz und Finesse aus und zählen seit Jahrzehnten zu den besten Österreichs.

Weinbaugebiet Südsteiermark

Ein großes Terroir für Sauvignon & Co!
Es gibt sicherlich Weinbaugebiete, in denen wuchtigere und vor allem alkoholischere Weine wachsen. Aber es gibt auf der ganzen Welt keine frischeren, brillanteren und daher auf elegante Weise herkunftstypischeren Gewächse als im Süden der Steiermark. Die wohl reizvollsten Weinbaufluren Österreichs liegen an den steilen Süd- und Südwesthängen der Südsteiermark, deren Weißweine in den letzten Jahren einen legendären Ruf erworben haben. So fein, transparent und fruchtbetont wie die südsteirischen Weißweine ausfallen, ist dies nur allzu verständlich. Die steilsten Weinberge liegen westlich von Leibnitz, im so genannten Sausal. Die schlanken und filigranen Weißweine besitzen aufgrund der zum Teil schiefrigen Böden besondere Mineralität und Haltbarkeit.

Riesling

Riesling ist eine Rebsorte, die zu den hochwertigsten und kulturprägenden Weißweintrauben gezählt wird. Sie bringt qualitativ die besten Weine in klimatisch kühleren Weinbaugebieten hervor und wird vor allem in Deutschland, aber auch in zahlreichen Weinbauländern der Erde angebaut. Riesling-Weine genießen ein hohes Ansehen auf den internationalen Märkten. Viele Spitzenlagen im In- und Ausland sind ausschließlich mit Riesling bestockt. Vor allem in nördlichen Anbauländern wird die Sorte fast ausschließlich in steilen Hängen angebaut.

Die Sorte wurde vom Rhein nach Österreich an die Donau gebracht und ist heute neben dem Grünen Veltliner die wichtigste Weißweinsorte der Wachau. In Spitzenlagen – besonders in den Weinbaugebieten Wachau, Kremstal, Traisental, Kamptal, aber auch Wien, Wagram und Weinviertel – bringt der Riesling durch sehr späte Lese höchste Reife.

In Frankreich ist der Riesling ausschließlich im Elsass zur Erzeugung von Qualitätsweinen zugelassen. Die Anbaufläche beträgt dort. Für das Elsass charakteristisch sind trockene Weine mit verlockendem Duft und kräftigem Alkoholgehalt (häufig 12 % oder mehr). Im trockenen Elsässer Klima besteht nur sehr wenig Fäulnisgefahr, und es sind ausgedehnte Reifeperioden möglich, die dann zu Vendanges Tardives oder den noch süßeren Sélections de Grains Nobles führen können. Der Riesling ist ebenfalls Bestandteil der zugelassenen Rebsorten der Appellation Alsace Grand Cru.

Wein: Jugendliche Rieslingweine zeigen charmante Fruchtigkeit und Würze, und können sich durch Reife zu großen, komplexen Weinen entwickeln. Bei diesen Weinen dominieren die Steinobstaromen von Pfirsich, Marille und exotischen Früchten. Insbesondere das Terroir der Wachau, des Kremstals, Kamptals und Traisentals prägt die Weine mit einer mineralischen Note, die an Schiefer oder Feuerstein erinnert. Riesling reift als Wein langsam und liefert höchste Qualität als Altwein mit rosenartigen Duftnoten. Je nach Reifegrad bildet sich ein angenehmer Petrolton aus, welcher nicht von allen Konsumenten gewünscht wird. Beim späten Befall der Trauben mit Edelfäule entstehen Auslesen und Beerenauslesen von hervorragender Qualität.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren