SAUVIGNON BLANC RIED STANGL 2018

Weingut Waldschütz / Strass / Kamptal

Fruchtig und frisch!

Sehr intensive Nase, gereifte gelbe Paprikaschoten, Holunder und exotische Anklänge. Am Gaumen stoffig mit einer eleganten Textur, die Aromen des Bouquets werden noch intensiver und vermählen sich mit einer eleganten Säure, die dem Sauvignon Blanc seinen herzhaften, erfrischenden Charakter verleiht.

Seine ausgewogene Art macht den Sauvignon Blanc zu einem guten Begleiter von Fisch und Meeresfrüchten!

Sofort Versandfertig, Lieferzeit 2-4 Werktage

10,20 EUR

Preise incl. 20% MwSt. / zuzügl. Versand
Inhalt: 0,75 l
13,60 EUR / 1 l
Flaschen


Hersteller: Weingut Waldschütz
Herkunft: Österreich / Kamptal
Lage: Ried Stangl
Bodenbeschaffenheit: Löss
Jahrgang: 2018
Rebsorte: Sauvignon Blanc
Ausbau: Stahltank
Trinkreife: jetzt bis 2020
Geschmack: Trocken
Alkoholgehalt: 12,5%
Trinktemperarur: 8°C
Trinkempfehlung: Meeresfisch, Süßwasserfisch, Helles Fleisch, Gemüse
Inhalt: 0,75l
Enthält: Sulfite

Weingut Waldschütz

Naturnahe, fruchtig frische Weine!
Das Weingut Waldschütz befindet sich in Elsarn, am Südhang des Manhartsberges, am Beginn des Kamptals. Der idyllische Landstrich am Kamp ist namensgebend für ein bedeutsames Weinbaugebiet, das in sich so viele Vorzüge vereint, dass es mit Recht als eines der spannendsten Österreichs gewertet werden darf. Seit 1994 leitet Reinhard Waldschütz als gelernter Weinbau- und Kellermeister die Geschicke des mittlerweile 27 ha großen Weingutes. Mit großem Einsatz und gemeinsam mit seiner Familie gelingt es ihm Jahr für Jahr, naturnahe, fruchtig frische und für die Gegend geschmackstypische Weine zu kreieren. Für die Spitzenprodukte von Reinhard Waldschütz bleiben ca. 3 - 5 gesunde Trauben per Stock so lange wie möglich zur Reifung hängen. Die Trauben werden nur an kühlen Tagen geerntet, wegen der Gerbstoffe mit wenig Druck gepresst und schnell verarbeitet. Waldschütz bevorzugt eine kontrollierte und langsame Gärung (bis zu 5 Wochen). Bei Gärungsende erfolgt ein sofortiger Abstich, danach folgt eine Reifephase bis Ende Jänner. Nun kommt die erste Filtration und Ende Februar eine frühe Flaschenfüllung, um die extreme Gärungskohlensäure zu erhalten.

Weinbaugebiet Kamptal

Große Rieslinge, große Veltliner!
Der Kamp ist ein rund 150 km langes Flüsschen, das von Norden Richtung Süden fließt und etwas östlich von Krems in die Donau mündet. Er windet sich kurvig durch das Urgestein, das vor rund 250 Millionen Jahren entstanden ist und an dessen Hängen – oftmals in Terrassen - seit gut zweitausend Jahren Weinreben gepflanzt sind. Heute werden hier 3.800 Hektar Weinberge kultiviert. Das pittoreske Tal mit vielen kleinen Weinorten wie Schönberg, Zöbing, Lengenfeld, Gobelsburg, Kammern oder Straß profitiert selbst an den heißesten Hochsommertagen von kühlenden würzigen Luftströmungen, die aus dem raueren Waldviertel einfließen. Mit dem Heiligenstein verfügt es über eine der begehrtesten Lagen der Region, von dessen Urgesteinshängen große Veltliner und vor allem Rieslinge stammen.

Sauvignon Blanc

Weißer Superstar von der Loire!
Die angestammte Heimat des Sauvignon Blancs, der heute in fast allen Weinbauregionen angebaut wird, liegt im Loiretal in Frankreich. Hier, wo er häufig im Zusammenspiel mit seinem klassischen Verschnittpartner Sémillon auf die Flasche kommt, werden Weißweine von Weltruf geschaffen. Doch auch in anderen Ländern hat er längst ein Zuhause gefunden.

In Österreich z.b. in der Steiermark, dem Burgenland und in Niederösterreich werden großartige Spitzenweine mit großem Entwicklungspotenzial erzeugt.

Trotz der kurzen Geschichte sind die Sauvignon-Weine aus Neuseeland – besonders die aus Marlborough, wobei der Cloudy Bay schon zum Kultwein geworden ist – inzwischen zum klassischen Typ aufgerückt.

In Spanien fasste der Sauvignon zunächst in Rueda Fuß, ist mittlerweile jedoch auch in anderen Anbaugebieten zu finden.

Die weltweit verbreitete Sorte hat ein charakteristisches Bukett, welches bei Weinen aus nicht vollreifen Trauben aufdringlich unreif, grasig sein kann - bei reifen Trauben entwickelt sich eine Aromavielfalt nach Schwarzen Johannisbeeren, Stachelbeeren und tropischen Früchten. Die Weine entwickeln sich je nach Reifegrad von dezent bis hin zu sehr komplex, welche in Verbindung mit Barriquausbau und biologischem Säureabbau ein großes Entwicklungspotenzial haben. Bei sehr reifem Traubenmaterial treten die vielfältigen Aromanuancen in den Hintergrund und ein kräftiger, würziger Wein entwickelt sich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren