SANKT LAURENT SELECTION 2012

Weingut Netzl / Göttelsbrunn / Carnuntum

St. Laurent - Elegant und feingliedrig!

Dunkles Rubingranat, in der Nase saftige rotbeerige Fruchtnuancen und zarte Likörgewürze, am Gaumen elegant und stoffig, Harmonie und Konzentration von Frucht, Tannin und Röstaromen, perfekte Balance, dunkle Beeren im Nachhall.


Auszeichnungen:
Falstaff: 90 Punkte


Ausverkauft!

Das Produkt ist derzeit nicht lieferbar

12,90 EUR

Preise incl. 20% MwSt. / zuzügl. Versand
Inhalt: 0,75 l
17,20 EUR / 1 l
Flaschen


Hersteller: Weingut Franz Netzl, Rosenbergstraße 17, 2464 Göttlesbrunn-Arbesthal
Herkunft: Österreich / Carnuntum / Göttelsbrunn
Jahrgang: 2012
Rebsorte: Sankt Laurent
Ausbau: gebrauchte Barriques
Trinkreife: bis 2018
Alkoholgehalt: 13,5%
Verschluss: Naturkork
Inhalt: 0,75l
Enthält: Sulfite


Weingut Franz und Christina Netzl - Göttelsbrunn

Die Familie Netzl bewirtschaftet 26 ha in den besten Lagen des Arbesthaler Hügellandes rund um Göttlesbrunn. Durch das einzigartige Klima, Kombination aus der wärme der pannonischen Tiefebene und des Neusiedlersees mit dem kühlen Wind aus der nahen Donau im Norden, wachsen, gedeihen und reifen die Trauben mit einer hohen physiologischen Reife und gleichzeitig frischer Frucht und Finesse. Diese Voraussetzungen sind ideal für den Zweigelt, welche 50% der Rebflächen besetzen, aber auch für die internationalen Rotweinsorten und den frischen Weißwein. Insgesamt hat sich die Familie Netzl aber mit 75% Anteil dem Rotwein gewidmet.


Weinbaugebiet Carnuntum

Der Name des Gebiets erinnert an einen römischen Hauptstützpunkt an der pannonischen Donaugrenze. Moderne Weinbauzentren sind die Orte um Prellenkirchen sowie die Region um Göttlesbrunn und Höflein. Die Kellergasse von Prellenkirchen, ein Weinbaumuseum und ein Weinlehrpfad spannen anschaulich den Bogen zwischen Tradition und Gegenwart. Lange Zeit im Schatten der bekannteren Weinbaugebiete gelegen, wurde Carnuntum vom Geheimtipp zum strahlenden Star. Verantwortlich dafür sind die kräftigen Böden, der Einfluss des Neusiedlersees sowie die kühlen Winde von den Donauauen und vor allem die jungen Winzer der Region, die das Potenzial zu nutzen wussten.

Sankt Laurent

Sankt Laurent ist eine dunkle Rebsorte aus der Familie der Burgunder, hocharomatisch, mit Herkunft wahrscheinlich aus dem Elsass.

Der Wein wurde in Österreich vom Stift Klosterneuburg ausgepflanzt und von dort aus weiterverbreitet. In den letzten Jahren wird er immer wichtiger, die Anbaufläche hat sich in einer Dekade verdoppelt, besonders am Neusiedlersee und im Weinbaugebiet Thermenregion ist er sehr häufig anzutreffen.

Damit ist Österreich eines der wichtigsten, wenn nicht das wichtigste Anbaugebiet für den Sankt Laurent, was mit einigen seiner Eigenschaften zusammenhängt. Seine Trauben sind nicht zu dünnhäutig und gedeihen im Burgenland und der Thermenregion besonders gut, das milde warme Klima das die Trauben rasch erwärmt, kommt den Reben entgegen.

Der Sankt Laurent verfügt über ein fruchtiges Bukett, es schimmern feine Duftnoten von Holunderbeeren und Kirsche durch, gleichzeitig weist der Wein von mittlerem Körper einen intensiven Duft von Schwarzkirschen und Waldbeeren auf.

Sankt. Laurent liefert dunkle, kräftige, fruchtig-säuerliche Rotweine mit Aromen nach Sauerkirsche. Sie sind von hoher Qualität und guter Lagerfähigkeit.

Sehr gut passt Sankt Laurent zu Wild und dunklen Fleischgerichten, Rindfleisch mit aromatischen Saucen, Käse oder einer deftigen Brotzeit mit Schinken und Salami.





Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren